Online Rezensionen->alle->Gefahr für Asgard  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Gefahr für Asgard

Herde, Oliver H.

Rezension von sgo
Aus der Reihe "Projekt Caniron"

Ein weiteres Buch aus dem Caniron-Projekt: die außerirdischen Asen haben auf dem Mars eine Kolonie gegründet. Seitdem das Trägerschiff "Walhalla" notgelandet und dessen Kapitän Odyn tot ist, haben die Asen nur noch wenige raumtaugliche Schiffe.

Die aus dem ersten Band bekannte Besatzung des Schiffes Colonel soll Berichte untersuchen, nach denen die meuternde Besatzung eines Raumschiffes sich auf die Erde begeben hat. Die Meuterer versuchen, durch Intrigen die Macht in Ägypten zu übernehmen.

Für diesen Auftrag wird der ohnehin schon wenig homogene Trupp um ein sprechendes Skelett und eine Krake auf Rädern ergänzt, welche aus dem Fundus eines etwas fragwürdigen Wissenschaftlers stammen.
Die an die Historie angelehnte Geschichte enthält zahlreiche Anspielungen an alte Legenden (so trägt ein Besatzungsmitglied das Schwert "Excalibur") und ist in sich schlüssig. Der Autor nimmt sich viel Zeit für Nebensächlichkeiten, die durchaus zur Atmosphäre beitragen. Die Struktur der Asenkolonie ist liebevoll ausgearbeitet, in einem kleinen Anhang werden selbst die Wahlergebnisse, Schriftzeichen und Wappen vorgestellt. Die Anzahl schlechter Zeichnungen im Buch ist im Vergleich zum ersten Band deutlich reduziert worden, was eine echte Verbesserung darstellt.

Insgesamt lässt sich eine deutliche Steigerung zum ersten Band feststellen, so daß man dem Autor am liebsten empfehlen würde, mit der Qualität noch mal an das erste Werk heranzugehen. Wir sind neugierig, was der dritte Band bringen wird, der gerade in der Vorbereitung ist. Wenn der noch besser als der zweite ist, dann lohnt es sich auf jeden Fall, die gesamte Serie zu kaufen, zumal der Preis wirklich in Ordnung ist.

Datenbank:0.0016 Webservice:0.1119 Querverweise:0.0089 Infos:0.0012 Verlag,Serie:0.0014 Cover:0.0001 Meinungen:0.0015 Rezi:0.0002 Kompett:0.1270

 

Wertung

 

Gesamt:

(Mittel)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Oliver H. Herde:
Fremde Welten

Infos Elf und Adler:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Projekt Caniron

Autor:

Herde, Oliver H.

Verlag:

Elf und Adler

Erschienen:

Mar. 2000

Kritiker:

sgo

ISBN:

3-929-50001-9

ISBN(13):

978-3-9295-000-1

EAN:

9783929500011

Typ:

Taschenbuch

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an