Online Rezensionen->alle->Clanbuch: Jünger des Set  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Clanbuch: Jünger des Set

Shomshak, Dean

Rezension von PH
Aus der Reihe "Vampire: Die Maskerade"

„Jünger des Set“ ist die neuste Erscheinung der Clanbuchreihe zu „Vampire: die Maskerade“. Diesmal geht es um die geheimnisumwitterten und verhaßten Setiten, die aus Ägypten stammen und ihre Linie auf Set zurückführen, den ägyptischen Gott des Todes, des Krieges, der Stürme und der Finsternis.

Der Band hat den üblichen Umfang für ein Clanbuch und ist White Wolf typisch ansprechend illustriert. Auch das Cover weiß zu gefallen. Enthalten ist zunächst einen ingame – Text in dem ein setitischer Scholar sich ausführlich über die Geschichte seines Clans ausbreitet. Interessant geschrieben und mit einer Reihe interessanter Perspektiven gefüllt. Der Fokus liegt vor allem auf der Frühgeschichte der Setiten, vom Schöpfungsmythos über die ägyptischen Dynastien, den Hellenismus und die Römer bis zum Frühchristentum. Spätere Epochen werden auch behandelt, aber weniger eingehend.

Der Schöpfungsmythos kommt im Übrigen völlig ohne Kain aus – die Setiten führen den Vampirismus auf den altägyptischen Gott Set zurück. Im nächsten Kapitel folgen massig Spielinformationen über verschiedene Setitensekten, zwei neue Blutslinien, Organisation und Religion des Clans und der Kulte, Beziehungen zu anderen Vampiren, hochstufige Disziplinkräfte und so weiter. Bei den Blutslinien handelt es sich um die mittelamerikanisch-aztekischen Tlacique und die indischen Daitya. Auch die Sabbatsetiten, die „Schlangen des Lichts“ werden behandelt.

Sehr schön sind Überzeugungen und Ziele der Setiten dargelegt: einerseits wird verständlich gemacht, warum dieser Clan so verrufen ist, andererseits wird aber durchaus so etwas wie Sympathie für seine Sache geweckt. Positiv fiel auch auf, wie viele sehr verschiedene Charakterkonzepte mit setitischem Hintergrund sich doch realisieren lassen; auch da oft mehrere Sichtweisen der Clansmitglieder aufgezeigt werden.

Natürlich fehlen auch Beispielcharaktere nicht, und diesen Teil finde ich besonders gelungen. Ganze elf Stück sind es und ihr Spektrum zeigt sehr gut, was man mit den Jüngern des Set so alles machen kann, wenn man sich traut den einen oder anderen Stereotyp zu brechen. Zum Schluß gibt es noch eine Beispielbrut, fertig zum Einbau in die Chronik. Leider wurden die Portraits hier wieder von Christopher Shy erstellt, dessen Stil ich absolut ausdruckslos finde. Ganz hinten findet man natürlich wieder ein ausführliches vierseitiges Charakterdatenblatt extra für Setiten, dessen Nutzen ich schon immer etwas zweifelhaft fand, ohne das ein Clanbuch aber wohl irgendwie nicht komplett wäre...). Erwähnung finden sollte auch noch die sehr gute Kurzgeschichte ganz zu Beginn des Clanbuchs, die die Rekrutierung einer neuen Setitin beschreibt.

Insgesamt kann ich jedem, der sich für die Setiten interessiert den Band empfehlen. Für Setitenspieler ist er ein Pflichtkauf. Auch Mummy – Spieler werden die Hintergrundinformationen vielleicht anregend finden.

Datenbank:0.0010 Webservice:0.1099 Querverweise:0.0053 Infos:0.0006 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0001 Meinungen:0.0010 Rezi:0.0001 Kompett:0.1187

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Schwierigkeit:

(Verständlich)

Spielspaß:

(keine Angabe)

Brutalität:

(Brutal)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich New Worlds

Mehr von Dean Shomshak:

Weitere Kritiken dazu von
von Matthias Deigner

Infos Feder & Schwert:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Feder & Schwert, Mannheim

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Vampire: Die Maskerade

Autor:

Shomshak, Dean

Verlag:

Feder & Schwert, Mannheim

Erschienen:

Dez. 2002

Kritiker:

PH

ISBN:

3-935-28267-2

ISBN(13):

978-3-9352-826-3

EAN:

9783935282673

Typ:

Quellenband

 

Vampire: Die Maskerade

 

Langsam versinkt die Sonne hinter dem Wald, es wird dunkel. Die Nacht sucht die Erde heim. Hier und da arbeiten noch viele Leute, manche setzen sich in ihr Auto und fahren nach Hause. Andere suchen ein nettes Lokal auf um etwas zu essen oder nur ein Schwätzchen zu halten. Das alles wäre ein völlig normales Leben, wenn da nicht andere erwachen würden [mehr]

 

Werbung

  Kein Platz mehr im Regal 234x50
 
Gladiatoren.de - das kostenlose Strategie-Spiel

 
Mephisto Magazin