Online Rezensionen->alle->England und die Detektive  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

England und die Detektive

Berg-Ehlers,Luise; Schreiber, Jutta, Herzig, Horst und Tina

Rezension von Monika

"Dieses Buch stellt England auf ebenso ungewöhnliche wie einleuchtende Weise vor: Es schildert die Lebenswelten berühmter Figuren aus englischen Kriminalromanen und gewährt damit exemplarische Einsichten in die unterschiedlichsten Bereiche der englischen Realität." (Klappentext).
Die literarische Reise beginnt natürlich in London mit einem Besuch in der Baker Street 221B. Hier wird der Leser mit dem exzentrischen Lebenstil von Sherlock Holmes bekannt gemacht. Ein kleiner Abstecher in das schaurige Dartmoor darf nicht fehlen, denn hier klärte Holmes mit Hilfe von Dr. Watson das Geheimnis des Hundes von Baskerville.
In den nächsten Kapiteln geht es um Mord in besseren Kreisen (Lord Peter Wimsey) und um Pater Brown und seine Glaubensbrüder. Ein Besuch in St. Mary Mead, irgendwo zwischen London und der Südküste gelegen, darf nicht fehlen, ist dieser kleine Ort doch führend in der Kriminalstatistik ländlicher Gemeinden in England. Die Aufklärungsquote ist jedoch hoch , was allein der Einwohnerin Miss Jane Marple zu verdanken ist.
Aber auch die neuen Verbrechen kommen nicht zu kurz. In Manchester sorgt die Privatdetektivin Kate Brannigan dafür, daß die Kriminalität nicht überhand nimmt. Weitere Abstecher führen nach Oxford - hinter den ehrwürdigen Mauern der Colleges ist die Verbrechensrate erstaunlich hoch - zu Chief Inspector Morse und nach Kingsmarkham zu Chief Inspector Wexford in die kriminalistischen Abgründe einer kleinen Stadt in Sussex.
Das sind noch lange nicht alle Detektive, auf deren Spuren die Autorin wandelt. Luise Berg-Ehlers weist sich als ausgezeichnete Kennerin der englischen Kriminalliteratur aus und der sachkundige Text wird ergänzt durch die großformatigen Fotografien von Horst und Tina Herzig, historische Fotos und Illustrationen. Als Clou hat die Mitautorin Jutta Schreiber englische Rezepte aufgespürt und ermöglicht einen Blick in die Kochtöpfe der Detektive. Wer immer schon mal echtes Pub Food nachkochen wollte oder auf der nächsten Teegesellschaft mit leckeren Sandwiches und Scones glänzen möchte, findet hier die passenden Rezepte.
Diese Mischung aus Bildband, Kochbuch und literarischem Reiseführer macht richtig Lust auf einen Urlaub in England, natürlich mit dem einem oder anderem Krimi im Koffer. Ich kann dieses Buch uneingeschränkt empfehlen, auch als Geschenkbuch für den Krimifan, der schon alles hat.

Datenbank:0.0020 Webservice:0.1052 Querverweise:0.0036 Infos:0.0003 Verlag,Serie:0.0004 Cover:0.0000 Meinungen:0.0004 Rezi:0.0000 Kompett:0.1120

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(keine Angabe)

Brutalität:

(Jugendfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Nicolaische Verlagsbuchhandlung:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

England

Autor:

Berg-Ehlers,Luise

Verlag:

Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin

Erschienen:

Jan. 2002

Kritiker:

Monika

ISBN:

3-875-84820-9

ISBN(13):

978-3-8758-482-5

EAN:

9783875848205

Typ:

Hardcover

 

  [mehr]
 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an