Online Rezensionen->alle->Der fliegende Holländer  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Der fliegende Holländer

Heine, Heinrich; Gruppe, Marc

Rezension von Cronn
Aus der Reihe "Gruselkabinett"

Mit der Reihe „Gruselkabinett“ hat das Haus „Titania Medien“ ein ganz heißes Eisen im Feuer. Die Hörspiel-Umsetzungen von Klassikern der unheimlichen Literatur erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit bei den Fans.
Mit der Reihenummer 22 ist ein weiterer Meilenstein erschienen. „Der fliegende Holländer“ nach Heinrich Heines Bearbeitung der Legende von dem Gespensterschiff.
Wie gelungen ist Marc Gruppes Umarbeitung?

Inhalt:
„Bis in alle Ewigkeit verflucht, muss das Geisterschiff des fliegenden Holländers die Weltmeere auf der Suche nach der ersehnten Erlösung der Mannschaft durchstreifen. Unheil droht demjenigen, der dem rotglühenden Dreimaster in stürmischer Nacht begegnet. Verderben hingegen wird dem zuteil, der sich mit dem verfluchten Kapitän des Seglers einlässt …

Mit Wolfgang Condrus (u.a. dt. Stimme von Ed Harris und Sam Neill), Dascha Lehmann (Katie Holmes), David Nathan (Johnny Depp), Roland Hemmo (Alfred Molina), Barbara Adolph (Vanessa Redgrave), Uli Krohm (Omar Sharif), Nicolas Artajo (Jamie Bell), Tommy Morgenstern (Dominic Monaghan), Simon Jäger (Matt Damon), Thomas Nero Wolff (Woody Harrelson) und Kammerschauspieler Heinz Ostermann.“

Kritik:
„Der fliegende Holländer“ ist ein ganz exquisites Hörspiel geworden. Marc Gruppe hat es auf hervorragende Weise verstanden, die Quintessenz der Vorlage von Heine aufzugreifen und mit eigener Kreativität umzuschmieden in ein feines Hörspiel von hohem künstlerischem Anspruch.
Wo Heine nur rudimentär beschreibt, ganz knapp gehalten die Sage wiedergibt, hat Marc Gruppe kräftig nachgebessert.
Beim Hörspiel „Der fliegende Holländer“ beginnt das schon mit dem Prolog, der in szenischer Weise die Vorgänge auf dem Gespensterschiff wiedergibt. Dann folgt ein Rahmen, bei dem ein Opernbesuch der Wagnerschen Bearbeitung des Stoffes geschildert wird. Und dadurch wird der Protagonist zum Erzählen seiner Erlebnisse als Seekadett der britischen Marine ermuntert. Hierin wird wiederum eine Geschichte mündlich wiedergegeben und dann szenisch ausgebaut, die im Kern auf Heine zurückgeht. Und auch hierin gibt es noch eine kleine Mini-Erzählsequenz, in der die Großmutter die Sage des Fliegenden Holländers der Enkelin berichtet, die sich als Frau des Gespensterkapitäns zur Verfügung stellen will. Interessant ist, dass die Geschichte bei Heine etwas anders endet als bei Marc Gruppes Version. Doch das ist kein Negativum, sondern legitim und weist das Hörspiel als eigene, originäre Bearbeitung aus.
Das sehr gelungene und durchdachte Drehbuch wird vom gelungenen Sounddesign unterstützt, wozu auch die professionellen Sprecher gehören.

Fazit:
„Der fliegende Holländer“ ist ein ganz hervorragendes Beispiel dafür, wie eine Hörspiel-Fassung aussehen muss, um anspruchsvoll zu sein und dennoch spannend zu unterhalten.
Marc Gruppe hat hier mit seinem Team eine Glanzleistung vollbracht.

Cronn

Datenbank:0.0011 Webservice:0.0818 Querverweise:0.0116 Infos:0.0010 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0001 Meinungen:0.0011 Rezi:0.0001 Kompett:0.0975

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(Fesselnd)

Brutalität:

(Gewaltfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Marc Gruppe:
Der Mann mit der ent...ppe
Berge des Wahnsinns
Der Zombie
Carmilla, der Vampir
Die Familie des Vampirs
Das Phantom der Oper
Spuk in Hil House
Das verfluchte Haus
Die Totenbraut
Frankenstein
Der Freischütz
Die Bilder der Ahnen
Der Leichendieb
Die liebende Tote
Die Gespenster-Rikscha
Die obere Koje
Das Bildnis des Dori...ray
Dracula
Der Sandmann
Die Maske des roten Todes
Pickmans Modell
Das violette Automobil
Der Grabhügel
Der schreiende Schädel
„Der Engel von Hamps...au“
Die Legende von Slee...low
Der Eschenbaum
Das Grauen im Blue-J...len
Markheim
Die Macht der Dunkelheit
Weiß
Das Teufelsloch
Das Feuer von Asshur...pal
Der Schatten über In...uth
Stimme in der Nacht
Schwarze Krallen
Lodoiska
Das Ding auf der Schwelle
Der Mönch
Heimgesucht
Die Katze und der Ka...gel
Das Zeichen der Vier
Ein Skandal in Böhmen
Die Kreatur
Alraune
Heimgekehrt
Der Bund der Rotschöpfe
Die Affenpfote
Pinocchio
Mary Rose
Zimmer 13
Eine Frage der Identität
Die Farbe aus dem All
Das Rätsel von Bosco...ley
Das Haus der sieben Giebel
Die Falle
Der Blaue Karfunkel
Tobias Guarnerius
Die fünf Orangenkerne
Madame Mandilips Puppen
Die Toten sind uners...ich
Der Schimmelreiter
Träume im Hexenhaus
Verlorene Herzen
Der Daumen des Ingenieurs
Die kleine Meerjungfrau
Das ägyptische Parfüm
Der adlige Junggeselle
Mrs Amworth
Der Mitternachtsweg
Allerseelen
Der weiße Wolf von K...hin
Das Traktat Middoth

Infos Titania Medien:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Gruselkabinett

Autor:

Heine, Heinrich

Verlag:

Titania Medien

Erschienen:

Jan. 2009

Kritiker:

Cronn

ISBN:

3-785-73350-X

ISBN(13):

978-3-7857-335-9

EAN:

9783785733509

Typ:

Hörspiel

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an