Online Rezensionen->alle->Planetaktion Z  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Planetaktion Z

Michalewsky, Nikolai von; Weymarn, Balthasar von

Rezension von Cronn
Aus der Reihe "Mark Brandis"

Wer in den siebziger und achtziger Jahren seine Kindheit verbracht hat, kennt den Namen „Mark Brandis“. Die Buchreihe beim Hanser-Verlag genießt Kultstatus inzwischen und ist auch heute wieder erhältlich, nachdem die Bände lange Jahre nur antiquarisch zu erhalten waren. Die Hörspielserie „Mark Brandis“ hat sich zu einem langjährigen Bestseller bei dem Label Folgenreich entwickelt. Auf den Jugendbüchern aus den siebziger Jahren des letzten Jahrhunderts basierend ist „Mark Brandis“ auch heute noch ein lesenswertes Werk des inzwischen verstorbenen Autoren Nikolai von Michalewsky.
Bei der Folge 30 ist man inzwischen angekommen und diese besitzt Werte, die sie über die Zeiten hinweg wichtig machen.

Inhalt:
„2136: Der Raumnotrettungskreuzer »Florence Nightingale« wird zur »Barrakuda« gerufen. Im leeren Luxuskreuzer entdeckt Vormann Grischa Romen Spuren eines Verbrechens. Als er nach Hause zurückkehrt, stellt er fest, dass sich das politische Klima der Union inzwischen verändert hat. Bereits ausgerottet geglaubte Fremdenfeindlichkeit flackert wieder auf, und bald muss der stolze Tzigan um sein Leben fürchten…“
Die Inhaltsangabe ist perfekt ausbalanciert, so dass zwar etwas Inhalt gezeigt, der Fortgang der Handlung aber lediglich angedeutet wird, so dass Spannung entsteht. Mehr soll nicht verraten werden.

Kritik:
Die Folge 30 steht exemplarisch an erster Stelle der Reihe, wenn es darum geht die Aktualität von „Mark Brandis“ zu zeigen. Der Autor Nikolai von Michalewsky hat in der Serie immer wieder nicht nur spannende Abenteuer im Stil einer angenäherten „Space Opera“ verfasst, sondern stets auf den humanitären Kern seiner Romane Wert gelegt. Nirgendwo sonst ist dies so gut zu erkennen, wie bei Folge 30 „Planetaktion Z“.
Fremdenfeindlichkeit, Freundschaft, Risiko – all das ist in dieser Folge enthalten. Sie ist spannend gestaltet, wie gleich zu Beginn bei der Untersuchung des „Geisterschiffs“ im All. Gleichzeitig vermittelt sie anspruchsvolle Themeninhalte, wie die Auseinandersetzung mit Xenophobie/Fremdenhass und geht der Frage nach, ob dies genetisch bedingt ist.
Die Soundproduktion ist auf technisch höchsten Niveau und auch die Sprecher machen ihre Rolle sehr gut. Dass diesmal wieder der in SF-Fandom-Kreisen bekannte Robert Vogel eine Sprechrolle als Sven Björnsen erhaschen durfte, mag dem einen oder anderen Insider ein wohlwollendes, fröhliches Lächeln auf das Gesicht zaubern.

Fazit:
„Planetaktion Z“ ist eine hervorragende Folge aus der Reihe „Mark Brandis“. Sie zeigt die Qualitäten der Reihe in bester Art und Weise und vereint harmonisch spannende Unterhaltung mit literarischem Anspruch. Schade, dass die Reihe demnächst in Ruhestand geht.

Cronn

Datenbank:0.0004 Webservice:0.0814 Querverweise:0.0029 Infos:0.0004 Verlag,Serie:0.0002 Cover:0.0000 Meinungen:0.0005 Rezi:0.0001 Kompett:0.0861

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(Fesselnd)

Brutalität:

(Jugendfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Nikolai von Michalewsky:
Raumsonde Epsilon - ...e 2
Aufbruch zu den Sternen
Pilgrim 2000 – Folge...d 2
Operation Sonnenfracht
Aktenzeichen Illegal
Lautlose Bombe
Triton-Passage
Ikarus, Ikarus...
Die Zeitspule
Geheimsache Wetterhahn
Der Pandora-Zwischenfall

Mehr von Balthasar von Weymarn:
Alarm für die Erde (... 2)
Verloren im All
Der Aladin-Schachzug
Woran du glaubst...
Laurin

Infos Interplanar:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Mark Brandis

Autor:

Michalewsky, Nikolai von

Verlag:

Interplanar

Erschienen:

Jan. 2015

Kritiker:

Cronn

Typ:

Hörspiel

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an