Online Rezensionen->alle->Die Götterkriege - Die Rose von Illian  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Die Götterkriege - Die Rose von Illian

Schwartz, Richard

Rezension von sgo
Aus der Reihe "Die Götterkriege"

General Havald wurde angegriffen und liegt nun vergiftet, erstochen und ertränkt im Tempel seines Gottes. Die Verteidigung des Kaiserreiches liegt daher jetzt in anderen Händen. Kurz vor seinem unerwarteten Tode hat er allerdings noch einen wagemutigen Plan ausgearbeitet, um dem bedrängten Königreich Illian militärische Hilfe zukommen zu lassen. Diese Mission beinhaltet alles was man zur Durchführung eines Himmelfahrtskommandos benötigt: einen Marsch tief hinter die feindlichen Linien, um dort eine von einer zehnfachen Übermacht gehaltenen Garnisonsstadt des Feindes zu erobern. Anschließend muss man im Feindesland ein unauffindbares magisches Tor entdecken und reaktivieren, falls es nicht in den letzten Jahrhunderten irgendwann zerstört wurde. Nach Durchführung dieses Wunders muss man dann natürlich nur noch die Stadt und das Tor so lange wie möglich gegen den unausweichlichen Gegenschlag des Feindes halten.

Wenn ein Befehl „So lange wie möglich“ lautet ist bereits klar, das die militärische Lage für die eigenen Soldaten eigentlich unhaltbar ist. General Havald hatte sich auch schon genau den richtigen Mann für diese unmögliche Mission ausgesucht: Schwertmajor Kurtis Blix gehörte wegen Befehlsverweigerung einer Straflanze an und wird nun mitsamt seiner gesamten Einheit der legendären zweiten Legion zugeteilt. Die zweite Legion hat sich noch niemals vor einem Feind zurück gezogen, und dies wird nun auch von Blix erwartet. Immerhin hat er den Vorteil der Überraschung auf seiner Seite. Leider stellt sich schnell heraus, das der Feind über die Mission der Legion bestens unterrichtet ist…

Willkommen im ersten Band der „Götterkriege“ und damit in der Fortsetzung des „Das Geheimnis von Askir“- Zyklus. Die Gefährten aus den sechs Askir-Bänden tauchen auch in den Götterkriegen auf und arbeiten nun mit dem erstmals im Buch „Die Eule von Askir“ beschriebenen Personal zusammen. Die Handlungsstränge laufen hier nun endgültig zusammen, wobei es allerdings stilistische Unterschiede gibt. Im ersten Zyklus gab es mit Havald noch einen „Ich“-Erzähler, welcher nun allerdings in einem Tempel herum liegt und daher naturgemäß nur wenig zum weiteren Verlauf der Handlung beitragen kann. Der Fokus des Buches wechselt daher auch zu Major Blix und seine unfreiwilligen Helden, von nun an wird allerdings in der dritten Person weiter berichtet. Treue Fans von Havald wird es allerdings kaum überraschen, das er im weiteren Verlauf des kommenden Ereignisse doch noch erneut eine wichtige Rolle spielen wird.

Dieses Buch ist ein guter Beginn einer neuen vielversprechenden Erzählung um die Welt von Askir. Man kann dieses Buch sicherlich auch als Neueinsteiger lesen, das Hintergrundwissen aus den bisherigen Bänden ist allerdings mehr als nützlich, um die Feinheiten der persönlichen Beziehungen zwischen den Charakteren besser würdigen zu können. Mir jedenfalls hat es wirklich gut gefallen.

Datenbank:0.0009 Webservice:0.0828 Querverweise:0.0063 Infos:0.0006 Verlag,Serie:0.0015 Cover:2.3589 Meinungen:0.0006 Rezi:0.0001 Kompett:2.4519

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Brutal)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Richard Schwartz:
Biographie von Richard Schwartz
Das erste Horn
Die zweite Legion
Das Auge der Wüste
Der Herr der Puppen
Die Eule von Askir
Die Feuerinseln
Der Kronrat

Infos Piper:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

Askir

Serie:

Die Götterkriege

Autor:

Schwartz, Richard

Verlag:

Piper, München

Erschienen:

Apr. 2011

Kritiker:

sgo

ISBN:

9-783-49226-7571

ISBN(13):

978-9-7834-922-4

EAN:

9789783492264

Typ:

Taschenbuch

 

Richard Schwartz

 

Richard Schwartz wurde 1958 in Frankfurt geboren. Er hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker sowie ein Studium der Elektrotechnik und der Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart und Systemadministrator [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an