Online Rezensionen->alle->Der Kronrat  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Der Kronrat

Schwartz, Richard

Rezension von sgo
Aus der Reihe "Das Geheimnis von Askir"

General Havald und seine Gefährten haben endlich die berühmte Stadt Askir erreicht und hoffen darauf, dort Unterstützung für ihren Kampf gegen den Nekromantenkaiser zu erhalten. Der gerade tagende Kronrat könnte diese Hilfe beschließen. Leider benötigt man für einen derartigen Beschluss die Zustimmung aller sieben Reiche des ehemaligen Imperiums. Königin Leandra versucht auf diplomatischem Wege diesen Beschluss zu erreichen, doch man nimmt die Bittstellerin im Kronrat nicht weiter ernst. Außerdem besteht in Askir gegen Leandra und Havald ein Haftbefehl wegen Herbeiführung eines Erdbebens. Die recht undiplomatischen Handlungen Havalds bringen die Mission Leandras in starke Schwierigkeiten und es kommt zum Bruch zwischen dem einstigen Liebespaar.

Nachdem Havald heraus findet, das einige der imperialen Königreiche längst gemeinsame Sache mit dem feindlichen Kaiserreich Thalak machen, möchte er die Legionen Askirs in einen Überraschungsschlag gegen die sich in Sicherheit wiegenden Armeen des Feindes führen. Dies wird allerdings abgelehnt, da ein solcher Schritt ebenfalls ein Bruch des bestehenden Friedensvertrages wäre. Außerdem gibt es eine Prophezeiung, das Havald im Kampf gegen den Nekromantenkaiser sterben wird. Offenbar muss Askir erst mehrere Provinzen verlieren, bevor sich das Imperium verteidigen darf. So etwas kann Havald aber nicht akzeptieren…

„Ich glaube wir sind endlich angekommen.“
„Wenn ihr mich fragt wurde es auch langsam Zeit.“

Dieser Dialog zu Beginn des Romans fasst die Stimmungslage der Helden recht gut zusammen. Es hat ja auch insgesamt 6 Bände gedauert, bis die Reisegruppe ihr Ziel Askir erreichte. Leider ist der „Geheimnis von Askir“- Zyklus mit diesem Band beendet, daher habe ich durchaus gemischte Gefühle. Havald war mir nämlich sehr sympathisch und wird mit fehlen. Die Geschichte um Askir geht zwar im neuen Zyklus „Die Götterkriege“ weiter, aber Havalds Ich-Erzählungen sind dort nicht mehr vertreten. Schon in diesem Band tauchen eine Menge neue Charaktere auf, welche im Askir-Spin-Off „Die Eule von Askir“ vorgestellt wurden. Man kann den „Kronrat“ zwar auch lesen, wenn man die „Eule“ nicht kennt, es ist allerdings mehr Lesespaß garantiert, wenn man die Hintergründe zu den neu eingeführten Figuren schon kennt.

Ich hoffe einfach mal darauf, das der neue Zyklus der „Götterkriege“ genauso gut wird wie die bislang vorliegenden Erzählungen um Havald. Die Serie war jedenfalls absolut lesenswert.

Datenbank:0.0019 Webservice:0.0942 Querverweise:0.0052 Infos:0.0008 Verlag,Serie:0.0005 Cover:1.1665 Meinungen:0.0009 Rezi:0.0001 Kompett:1.2703

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Spannend)

Brutalität:

(Brutal)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Richard Schwartz:
Biographie von Richard Schwartz
Das erste Horn
Die zweite Legion
Das Auge der Wüste
Der Herr der Puppen
Die Eule von Askir
Die Feuerinseln
Die Götterkriege - D...ian

Infos Piper:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

Askir

Serie:

Das Geheimnis von Askir

Autor:

Schwartz, Richard

Verlag:

Piper, München

Erschienen:

Apr. 2010

Kritiker:

sgo

ISBN:

9-783-49226-7229

ISBN(13):

978-9-7834-922-4

EAN:

9789783492264

Typ:

Taschenbuch

 

Richard Schwartz

 

Richard Schwartz wurde 1958 in Frankfurt geboren. Er hat eine Ausbildung als Flugzeugmechaniker sowie ein Studium der Elektrotechnik und der Informatik absolviert. Er arbeitete als Tankwart und Systemadministrator [mehr]

 

Das Geheimnis von Askir

 

Das Reich Askir wurde einst von einem mächtigen Zauberer namens Askannon gegründet, aber als sich vor Jahrhunderten die arkanen Energieströme der Welt verlagerten verlor Askannon einen großen Teil seiner Macht. Das Reich zersplitterte in 7 unabhängige Königreiche, welche sich nicht mehr länger um einige weit entfernte Kolonien kümmerten [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an