Online Rezensionen->alle-> Lucifers Shadow – Tales of Fallen Angels  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Lucifers Shadow – Tales of Fallen Angels

Boulle, Philippe; Wieck, Stewart

Rezension von ks
Aus der Reihe "Demon: The Fallen"

Mit Lucifer`s Shadow liegt bereits die erste Prosa-Ergänzung zu Demon: The Fallen in Form einer Sammlung lose assoziierter Kurzgeschichten aus dem Raum Los Angeles vor. Die „Stadt der Engel" wurde von den Designern dabei offensichtlich als erster lokaler Schwerpunkt für ihre weitere Tätigkeit ausgewählt und so ist sie auch nicht zuletzt der Schauplatz der ersten offiziellen Chronik Fear to Tread. Was die Stadt für Dämonen so interessant macht, ist das fiktive Ereignis der „Devil`s Night Riots". In der Folge eines schweren Erdbebens der Stärke 7.2 auf der Richterskala kommt es zu einer dreitägigen Welle der Gewalt bisher unbekannten Ausmaßes.

Erst eine übernatürliche Lichterscheinung über der zerstörten Stadt führt ein Abebben der Ausschreitungen herbei. Klar, daß dämonische Kräfte hinter all dem stecken: Luzifer selbst offenbart sich der Welt, mächtige Erdgebundene spinnen ihre Intrigen und immer mehr freie Dämonen strömen in die gebeutelte Stadt, angelockt durch die brisante Mischung aus neu aufflammender Spiritualität und kollektivem Unglück, die für Dämonen aller Herren Länder wie ein Festessen anmuten muß.

Vor diesem Hintergrund sind demnach auch die Kurzgeschichten aus Lucifer`s Shadow angesiedelt.

Wie für einen Sammelband nicht anders zu erwarten, sind die einzelnen Geschichten von unterschiedlicher Qualität, und jeder Leser wird gewiß seine ganz individuellen Favoriten erwählen. Allgemein läßt sich jedoch feststellen, daß es jedem der Autoren überzeugend gelungen ist, einen eigenen interessanten Zugang zu der Thematik zu finden und darauf aufbauend eine spannende Geschichte zu erzählen.

Wer noch nicht mit der Basisidee aus dem Grundregelbuch vertraut ist, wird vermutlich einige Verständnisprobleme haben. Als erster Einstieg in die Welt von Demon: The Fallen erscheint der vorliegende Band folglich nicht unbedingt geeignet. Die übrigen Leser werden vielfältige Anregungen für die Gestaltung eigener Charaktere erhalten und bekommen einen breiten Einblick in die gefährliche Situation von L.A. Wer darüber hinaus schon immer wissen wollte, wie beispielsweise die Geschichte des Dämon Gaviel (bekannt aus dem Grundregelbuch) weitergeht oder welcher Faction Luzifer selbst zuzurechnen ist, der sollte unbedingt einen Blick in Lucifer`s Shadow riskieren!

Diese Rezension entstand mit freundlicher Genehmigung der Redaktion des Magazins Mephisto. Mehr Rezensionen, Abenteuer und Berichte aus der Welt der Phantastischen Spiele in jeder neuen Ausgabe der Mephisto.

Datenbank:0.0003 Webservice:0.1011 Querverweise:0.0015 Infos:0.0003 Verlag,Serie:0.0002 Cover:0.0000 Meinungen:0.0004 Rezi:0.0000 Kompett:0.1039

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(keine Angabe)

Spannung:

(keine Angabe)

Brutalität:

(keine Angabe)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Philippe Boulle:
A Morbid Initiation ...re)

Mehr von Stewart Wieck:
Clansroman: Anthologie
EverQuest, Bd.2: Das...nen

Infos White Wolf:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Englisch

Serie:

Demon: The Fallen

Autor:

Boulle, Philippe

Verlag:

White Wolf, Carlston

Erschienen:

Dez. 2002

Kritiker:

ks

ISBN:

1-588-46824-0

ISBN(13):

978-1-5884-682-6

EAN:

9781588468246

Typ:

Taschenbuch

 

Demon: The Fallen

 

Gott hat die aufständischen Engel geschlagen und auf ewiglich in die Tiefen der Hölle verbannt. Diese Hölle enthält dabei keineswegs gefährliche Feuerschlote, sondern einfach nur gefallene Engel. Die Hölle wird erst durch die zornigen Engel zu dem entsetzlichen Ort, als den wir sie kennen: in ihrem hoffnungslosen Zorn wenden sich die Gefangenen gegeneinander und quälen sich selbst [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an