Online Rezensionen->alle->Eine unglaubliche Entdeckung  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Eine unglaubliche Entdeckung

Black, Holly; DiTerlizzi, Tony

Rezension von Kolvar
Aus der Reihe "Die Spiderwick Geheimnisse"

Selten war ich so begierig, ein Buch, von dem ich noch nichts gehört hatte und dessen Autor ich auch nicht kannte, zu rezensieren. Es mag ein wenig ungerecht erscheinen, aber ein Buch, das von Tony DiTerlizzi illustriert wurde, ist jede Zeile Schund, die man evtl. lesen muss, wert.
Das gesagt ist "Die Spiderwick Geheimnisse" eine sehr hübsche Geschichte, die den Feenmythen eine weitere, interessante Variante hinzufügt.
Im Schnitt findet sich jede zweite Seite eine monochrom Illustration von DiTerlizzi, der als Künstler besonders Spielern des Sammelkartenspiels Magic: The Gathering und Planescapefans bekannt sein dürfte. Neben dem farbigen Einband finden sich noch zwei weitere Farbtafeln. Dabei illustrieren die Grafiken zum Teil den Inhalt, zum Teil ergänzen sie ihn auch und helfen Rätsel zu verstehen. Besonders hübsch ist der Einfall, das Buch mit den Bildern zweier Elfen enden zu lassen, die im Folgeband eine Rolle spielen werden.

Der erste Band der Spiderwick Geheimnisse handelt von den neunjährigen Zwillingen Jared und Simon und ihrer 13 jährige Schwester Mallory, die mit ihrer Mutter nach der Scheidung in das Spiderwick-Anwesen ziehen, welches ihrer als seltsam verschriehenen Tante gehört.
Schnell merken sie, dass sie nicht alleine sind, nachdem sie den seltsamen Geräuschen in den Wänden auf den Grund gegangen sind und eine kleine Wohnung gefunden haben. Als sie die ekligen Einrichtungsgegenstände, wie z.B. die Girlande aus Kakerlaken, wegschmeissen, haben ihre Probleme jedoch erst begonnen.

Die grundlegende Aufbau des Buches ist typisch für ein phantastisches Kinderbuch: unterschiedliche Geschwister (Jared ist wild und unverstanden, Simon ein Tierfreund und Mallory die harte, ältere Schwester, die sich für Florettfechten begeistert), eine Mutter, die nicht mitbekommt, was vor sich geht, ein neuer Ort, der ein Geheimnis birgt. Was die Spiderwick Geheimnisse jedoch aus der grauen Masse abhebt, sind nicht nur die Grafiken, sondern die Spannung, die von der Autorin aufgebaut wird, ohne dass sie zu Grausamkeiten oder Gewalt greifen muss. Ihr Spiel mit den überkommenen Mythen ähnelt sehr dem, was J.K.Rowling in ihrer Harry Potter Reihe getan hat, nur dass Holly Black ein jüngeres Publikum anspricht.
Und so gehen Text und Bild eine Symbiose ein, die die Lektüre zu einer Freude machen und beim Vorlesen nicht nur die Kinder begeistert.

"Die Spiderwick Geheimnisse, Band 1: Eine unglaubliche Entdeckung" ist der erste Band einer Serie, dessen fünfter (und vorläufig letzter) Band 2004 in den USA erschienen ist. Zum Zeitpunkt dieser Rezension liegt neben dem ersten ausschließlich der zweite Band „Gefährliche Suche“ in deutscher Übersetzung vor.

Datenbank:0.0017 Webservice:0.1053 Querverweise:0.0182 Infos:0.0155 Verlag,Serie:0.0037 Cover:0.0082 Meinungen:0.0018 Rezi:0.0002 Kompett:0.1551

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Fesselnd)

Brutalität:

(Gewaltfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Holly Black:
Gefährliche Suche
Der eiserne Baum
Im Bann der Elfen

Mehr von Tony DiTerlizzi:
Die Spiderwick Gehei...de.

Infos cbj:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
cbj, München

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Die Spiderwick Geheimnisse

Autor:

Black, Holly

Verlag:

cbj, München

Erschienen:

Aug. 2004

Kritiker:

Kolvar

ISBN:

3-570-12863-6

ISBN(13):

978-3-5701-286-3

EAN:

9783570128633

Typ:

Taschenbuch

 

Die Spiderwick Geheimnisse

 

Die Geheimnisse von Spiderwick wurden in fünf Bänden von der Autorin Holly Black und dem Zeichner Tony DiTerlizzi verfasst und sind inzwischen komplett in der deutschen Sprache erschienen. Die Autoren lernten sich kennen, als Holly für das unabhängige Rollenspielermagazin D8 schrieb und sich aufmachte Tony DiTerlizzi zu interviewen [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an