Online Rezensionen->alle->Clark Darlton - Der Mann, der die Zukunft brachte  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Clark Darlton - Der Mann, der die Zukunft brachte

Langhans, Heiko

Rezension von Thomas
Aus der Reihe "Perry Rhodan"

Es ist mutig von einem Verlag, zu einer Heftchenreihe die Biographie eines der Autoren herauszubringen. Das mit dem Mut relativiert sich zwar, wenn man bedenkt, daß es hier nicht um irgendeine Heftchenreihe geht, sondern um die größte Science-Fiction-Serie der Welt (nämlich Perry Rhodan), aber es bleibt mutig, denn auch die Biographien bedeutender Literaten haben sicherlich nicht diejenigen Auflagenzahlen, die einem Verlagskaufmann die Dollar-Zeichen in die Augen treiben.

Hat sich der Mut gelohnt?

Heiko Langhans beschreibt auf 224 Seiten (Hardcover, Silberbandausstattung) das Leben von Walter Ernsting, dessen bekanntestes Pseudonym Clark Darlton war bzw. ist. Vielleicht haben einige der älteren Leser die Kinderbücher von ihm gelesen (z. B. das Marsabenteuer), so wie ich. Sie erschienen unter seinem echten Namen und gehörten damals zu meinen Lieblingsbüchern, während ich natürlich als Heranwachsender (so 1975) heftig und unkundig über Perry Rhodan schimpfte, wie es sich zur damaligen Zeit gehörte. Wenn ich gewußt hätte, daß da der gleiche Mann mitschrieb...

Clark Darlton gründete zusammen mit Karl-Herbert Scheer die Perry-Rhodan-Serie und zeichnete sich in seinen Romanen unter anderem durch Humor und Gucky aus. Gucky, das war der Mausbiber mit dem einen Zahn vorne oben, der vor allem in den frühen Bänden durch seine kindliche Unschuld verbunden mit erheblichen mentalen Sondereigenschaften bestach und Reginald Bull ganz schön auf die Nerven gehen konnte.

Walter Ernsting tat aber noch eine Menge mehr. Er hat sich um das frühe SF-Fandom gekümmert, eine Menge Romane außerhalb des Perry-Rhodan-Universums geschrieben, sich innerhalb dieser Serie mit um die Atlan-Subserie gekümmert, sich mit diesem oder jenem und insbesondere mit Karl-Herbert Scheer gestritten - und offenbar ein interessantes Leben geführt.

Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen, obwohl ich seit einiger Zeit kein aktiver Perry-Rhodan-Fan mehr bin. Es ist spannend und kenntnisreich geschrieben, anekdotenreich und sprachlich sauber. Das wäre alles nicht genug, wenn das beschriebene Leben nicht selbst auch beschreibenswert wäre. Man kann Walter Ernsting eigentlich nur beneiden: es ist offenbar ein Mensch, der das Glück hatte, sein Hobby zum Beruf zu machen.

Persönlich fand ich insbesondere die Porträts interessant. Man kann hier besonders gut sehen, wie sich ein Gesicht mit den Jahren zeichnet und das Verschmitzte immer mehr Bahn bricht.

Hat sich der Mut also gelohnt?

Kaufmännisch gesehen weiß ich das nicht, aber von der Qualität der vorgelegten Biographie her auf jeden Fall. Es ist eine wirklich ausgesprochen gelungene Biographie zu einem akzeptablen Preis (8,80 Euro, wenn ich das richtig in Erinnerung habe). Ich finde sie noch etwas besser gelungen (vom Unterhaltungswert her) als die auch schon gute Biographie von Karl-Herbert Scheer vom gleichen Autor in gleicher Ausstattung (das "gut" in der Wertung grenzt an "extrem gut"). Wenn einem Perry Rhodan, Clark Darlton oder Walter Ernsting auch nur irgendwas sagt: Kaufen! Und wenn Ihr schon etwas ältere SF-Fans seid, wird sich mit Sicherheit so ein schönes nostalgisches Gefühl einstellen, wenn Ihr von "damals" lest...

Datenbank:0.0018 Webservice:0.1163 Querverweise:0.0074 Infos:0.0011 Verlag,Serie:0.0009 Cover:0.0001 Meinungen:0.0014 Rezi:0.0002 Kompett:0.1295

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Gewaltfrei)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Heiko Langhans:
Karl-Herbert Scheer ...nft

Infos Pabel-Moewig:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Serie:

Perry Rhodan

Autor:

Langhans, Heiko

Verlag:

Pabel-Moewig, Rastatt

Erschienen:

Jun. 2000

Kritiker:

Thomas

ISBN:

3-811-82098-2

ISBN(13):

978-3-8118-209-2

EAN:

9783811820982

Typ:

Hardcover

 

Perry Rhodan

 

Genossen von Millions von Lesern weltweit, ist PERRY RHODAN bei weitem die ambitionierteste Science-Fiction Serie. Seit dem Anfang der Serie in Deutschland im September 1961 sind mehr als 3,000 Romane herausgegeben worden, inklusive über 2,000 Wochenzeitungen.Die Originalserie wird wöchentlich von Pabel-Moewig Verlag Kg herausgegeben, Rastatt [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an