Online Rezensionen->alle->The Twilight Zone – Box 2  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

The Twilight Zone – Box 2

Serling, Rod

Rezension von Cronn

Eine Blu-Ray-Rezension

Wenige TV-Produktionen schaffen es, über Jahrzehnte hinweg ein Publikum zu faszinieren. Noch weniger davon gelingt der Coup, nicht nur das Publikum zu faszinieren, sondern mehr noch: Ganz wenige TV-Produktionen erreichen das Ziel, andere kreative Menschen bleibend zu prägen und zu inspirieren.
Das gelang den Produktionen von „Raumschiff Enterprise“ („Star Trek“) und auch „Mondbasis Alpha Eins“ („Moon 1999“).
Doch schon zuvor, Anfang der 60er Jahre, gab es eine TV-Serie, welche auch heute noch weltweit die Menschen begeistert. Die Rede ist von „The Twilight Zone“. Der Erfinder Rod Serling hat ein Konzept in die Welt gebracht, das begeistert: Kurzfilme von kaum länger als 20 Minuten, in denen eine Shortstory aus dem Bereich des Phantastischen erzählt wird.
Stephen King, Joe Dante und andere zählen sich zu Fans des Originals.
Bei Koch Media ist nach dem erfolgreichen Start der ersten Staffel auch die zweite Staffel als Box erschienen. Wie gelungen ist sie?

Inhalt:
Wieso erwacht ein Bomberpilot einsam in der Wüste nach einer Notlandung während des Zweiten Weltkriegs?
Warum erscheint es so, als haben sich alle elektrischen Geräte gegen den Hausherrn einer Villa verschworen?
Welcher Mensch ist hinter der Zellentür des einsamen Klosters in Europa eingekerkert?
Welche Missbildung weist die Frau im Krankenhaus auf, so dass alle sich vor ihr ekeln?
Das sind nur einige der Fragen, auf die die Kurzfilme der zweiten Box von „The Twiligt Zone“ Antworten geben.
Auf sechs Silberscheiben sind alle Folgen der zweiten Staffel vereint. Insgesamt finden sich folgende Folgen:

Episoden:
Disc 1:
37 Der letzte Flug der "King Nine"
38 Vier Wünsche
39 Das andere ich
40 Mr. Finchley und die Technik
41 Der Mann in der Zelle
42 Fluch der Schhönheit

Disc 2:
43 Ein Penny für die Zukunft
44 Die Stunde der Wahrheit
45 Immer Ärger mit Templeton
46 Ein Foto für die Zukunft
47 Einmal im Jahr
48 Eine Handvoll Staub

Disc 3:
49 Das Attentat
50 Der Gelegenheitskauf
51 Invasion der Zwerge
52 Die standhafte Münze
53 Nummer 22
54 Reise durch die Zeit

Disc 4:
55 Mars für Mars
56 Das alte Radio
57 Lektion für einen Freund
58 Das Spielzeugtelefon
59 Ein paar Schritte zu weit
60 Gold

Disc 5:
61 Die Wette
62 Schattenspiel
63 Die Welt als Wille und Vorstellung
64 Einer zuviel
65 Einer gegen den Staat

Disc 6:
Bonus

Damit sind die Blu-Rays randvoll gespickt und lassen keine Wünsche offen.

Kritik:
Die Kurzfilme sind von daher künstlerischer Qualität. Die Regisseure haben mit unterschiedlichen Perspektiven, Schattenwürfen und dergleichen experimentiert und somit Filme geschaffen, die unter die Haut gehen. Die Storytwists am Ende sind überwiegend gelungen und auch die Schauspielerriege kann sich sehen lassen. Unter anderem ist William Shatner (Captain James Tiberius Kirk aus „Raumschiff Enterprise“) in einer seiner ersten TV-Rollen dabei.
Die Bildqualität wurde behutsam dem heutigen Standard angenähert durch eine HD-Remasterung. Bei Nahaufnahmen kann man sehen, wie verblüffend viel noch aus den Originalbändern herauszuholen war.

Fazit:
„The Twilight Zone – Die komplette zweite Staffel“ ist eine Pflichtanschaffung für jeden Phantastik-Liebhaber!

Cronn

Datenbank:0.0008 Webservice:0.0852 Querverweise:0.0033 Infos:0.0007 Verlag,Serie:0.0005 Cover:0.0001 Meinungen:0.0010 Rezi:0.0002 Kompett:0.0921

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(Fesselnd)

Brutalität:

(Gewaltfrei)

Ton:

(Mittel)

Bild:

(Gut)

Menüs:

(Mittel)

Ausstattung:

(Gut)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon

Mehr von Rod Serling:
Twilight Zone

Infos Koch Media:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Koch Media

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Autor:

Serling, Rod

Verlag:

Koch Media

Erschienen:

Jan. 1960

Kritiker:

Cronn

Typ:

Computerspiel

 

  [mehr]
 

Werbung

  www.tividi.de
 
AMANGO - Kino per Post