Online Rezensionen->Der Mitternachtsweg  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Der Mitternachtsweg

Lebert, Benjamin; Gruppe, Marc

Rezension von Cronn

Die Reihe „Gruselkabinett“ von dem Verlagshaus „Titania Medien“ ist für ihre Ausrichtung bekannt: Sie veröffentlicht Klassiker der unheimlichen Literatur. Dabei greifen die Macher auf Werke zurück, deren Autoren bereits seit 70 Jahren tot sind und daher die Werke günstig umzusetzen sind.
Doch das ändert sich mit der Nummer 105 der Reihe. Hier wurde auf ein Werk zurückgegriffen, das von Benjamin Lebert geschrieben wurde.
Lebert ist Autor des Erfolgsromans „Crazy“, der verfilmt wurde. Der damals 16jährige hat einen Roman geschaffen, der die Jungendprobleme aufgreift und der biographisch eingefärbt ist. Mit „Der Mitternachtsweg“ verlässt Lebert diesen Pfad und wagt sich auf anderes Terrain. „Der Mitternachtsweg“ ist klar der Phantastik zuzuordnen und erschien im Jahr 2014 bei Hoffmann und Campe.

Inhalt:
„Ein Friedhof für die vor Sylt gestrandeten Seeleute. Nach über hundert Jahren wird dort wieder ein Mann begraben, dessen geheimnisvolles Schicksal weit in die Vergangenheit reicht...

Benjamin Lebert erzählt von einer großen Liebe und von der Faszination, die die Rätsel der Vergangenheit uns aufgeben.

Der Schauer-Roman von Kult-Autor Benjamin Lebert („Crazy“) exklusiv als atmosphärisches Hörspiel mit den bekannten Stimmen von Marius Clarén, Melanie Hinze, Eckart Dux, Matthias Lühn, Reinhard Scheunemann, Cathlen Gawlich, Lutz Reichert, Anita Lochner, Sabina Trooger, Jochen Schröder, Sven Dahlem, Herma Koehn, Julia Stoepel, Dana Fischer, Constantin von Jascheroff, Jonas Baeck und Judy Winter.“

Kritik:
Es gleicht einer Revolution: In der Reihe „Gruselkabinett“ wird ein deutscher Gegenwartsautor mit seinem Text veröffentlicht. Und um es vorweg zu nehmen: Dies tut der Reihe durchaus gut. Sehr gut sogar!
Die Story von Benjamin Lebert ernährt sich von klassischen Mustern und Traditionen im Bereich der Phantastik: Mysteriöse Rituale, Wiedergänger, Liebe über den Tod hinaus. Dabei bleibt Lebert aber nicht stehen. Sein Werk hat am Ende noch einen Twist, der auf gelungene Weise die Gespenster-Story abrundet, ohne flach zu sein.
Die Umsetzung als Hörspiel funktioniert bei Titania Medien wunderbar. Sehr modern klingendes Sounddesign trifft hier auf eine moderne Story. Dennoch bleiben Marc Gruppe und Stephan Bosenius ihrem Credo treu und erzeugen klassisches Kopf-Kino.
Die Sprecher tun das Übrige dazu, dass man schnell sich in der Geschichte verliert. Hervorragend besetzt und mit viel Verve überzeugen alle Sprecher.

Fazit:
Das könnte bei Titania Medien durchaus Schule machen! Zwischen die Klassiker auch moderne Autoren einzufügen hat im Falle von „Der Mitternachtsweg“ zu einer Frischzellenkur geführt. Die sehr gute Story im Verbund mit dem sehr guten Hörspiel-Drehbuch von Gruppe und dem fantastischen Sounddesign von Stephan Bosenius machen aus „Der Mitternachtsweg“ eine Perle der Reihe „Gruselkabinett“.
Gern mehr davon!

Cronn

Datenbank:0.0003 Webservice:0.0880 Querverweise:0.0022 Infos:0.0003 Verlag,Serie:0.0002 Cover:0.0074 Meinungen:0.0287 Rezi:0.0081 Kompett:0.1359

 

Wertung

 

Gesamt:

(Extrem gut)

Anspruch:

(Anspruchsvoll)

Spannung:

(Fesselnd)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Mehr von Marc Gruppe:
Der Mann mit der ent...ppe
Berge des Wahnsinns
Der Zombie
Carmilla, der Vampir
Die Familie des Vampirs
Das Phantom der Oper
Spuk in Hil House
Das verfluchte Haus
Die Totenbraut
Frankenstein
Der Freischütz
Die Bilder der Ahnen
Der Leichendieb
Die liebende Tote
Die Gespenster-Rikscha
Der fliegende Holländer
Die obere Koje
Das Bildnis des Dori...ray
Dracula
Der Sandmann
Die Maske des roten Todes
Pickmans Modell
Das violette Automobil
Der Grabhügel
Der schreiende Schädel
„Der Engel von Hamps...au“
Die Legende von Slee...low
Der Eschenbaum
Das Grauen im Blue-J...len
Markheim
Die Macht der Dunkelheit
Weiß
Das Teufelsloch
Das Feuer von Asshur...pal
Der Schatten über In...uth
Stimme in der Nacht
Schwarze Krallen
Lodoiska
Das Ding auf der Schwelle
Der Mönch
Heimgesucht
Die Katze und der Ka...gel
Das Zeichen der Vier
Ein Skandal in Böhmen
Die Kreatur
Alraune
Heimgekehrt
Der Bund der Rotschöpfe
Die Affenpfote
Pinocchio
Mary Rose
Zimmer 13
Eine Frage der Identität
Die Farbe aus dem All
Das Rätsel von Bosco...ley
Das Haus der sieben Giebel
Die Falle
Der Blaue Karfunkel
Tobias Guarnerius
Die fünf Orangenkerne
Madame Mandilips Puppen
Die Toten sind uners...ich
Der Schimmelreiter
Träume im Hexenhaus
Verlorene Herzen
Der Daumen des Ingenieurs
Der adlige Junggeselle
Mrs Amworth
Die kleine Meerjungfrau
Das ägyptische Parfüm
Allerseelen
Der weiße Wolf von K...hin
Das Traktat Middoth

Infos Titania Medien:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Autor:

Lebert, Benjamin

Verlag:

Titania Medien

Erschienen:

Okt. 2015

Kritiker:

Cronn

ISBN:

3-785-75168-0

ISBN(13):

978-3-7857-516-8

EAN:

9783785751688

Typ:

Hörspiel

 

  [mehr]
 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an