Online Rezensionen->Ostfriesenmoor  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Ostfriesenmoor

Wolf, Klaus-Peter; Wolf, Klaus-Peter

Rezension von Ingo Gatzer
Aus der Reihe "Ann Kathrin Klaasen"

Durch Zufall stößt ein Fotograf im Uplengener Moor auf eine menschliche Hand. Bald findet die Polizei heraus, dass ein geheimnisvoller Täter sein Unwesen treibt, der Kinderkörper auf perfide Art und Weise ausstopft. Kein gutes Timing für den Kommissar Frank Weller, der seiner Kollegin und Freundin Ann Kathrin Klaasen eigentlich einen Heiratsantrag machen möchte - zumal deren Mutter nach einem Schlaganfall in der Klinik liegt. Die Situation spitzt sich zu, als in Norddeich ein Kind entführt wird. Ist hier der gleiche Täter am Werk? Die Polizei ermittelt fieberhaft.

„Ostfriesenmoor“ ist bereits der siebte Krimi, in dessen Mittelpunkt die Kommissarin Ann Kathrin Klaasen steht. Die erfolgreiche Reihe stammt von dem vielseitigen Autor Klaus-Peter Wolf, der sich im Genre hervorragend auskennt. Aus seiner Feder stammen nicht nur Drehbücher für die TV-Serien „Tatort“ und „Polizeiruf 110“, sondern auch diverse Kriminalromane sowie Werke aus anderen Genres.

Ein großer Pluspunkt von „Ostfriesenmoor“ ist die beachtliche Bandbreite des Werks, das eine Reihe von Erzählsträngen bietet. Klaus-Peter Wolf gelingt ein ansprechender Mix aus dramatischen und komischen Elementen, wobei teilweise auch kritische Töne zu hören sind. Gerade gegen Ende kommt auch die Spannung nicht zu kurz. Zudem verleiht das ostfriesische Lokalkolorit dem Hörbuch – für das kein Vorwissen aus früheren Folgen der Reihe notwendig ist – einen besonderen Charakter sowie ein realistisch wirkendes Setting. Kein Wunder, schließlich lebt Klaus-Peter-Wolf im gleichen Stadtviertel wie seine fiktive Ermittlerin.

Allerdings überzeugen nicht alle Figuren, die Klaus-Peter Wolf kreiert hat, gleichermaßen. Einige Charaktere wirken beispielsweise recht holzschnittartig. So fragt sich der Hörer, unweigerlich, wie der dreiste, naive und oft recht dumm wirkende Polizeibeamte Rupert jemals eine Eignungsprüfung bei der Polizei bestehen konnte. Zudem wirkt der Plot manchmal etwas zu konstruiert. Wenn ein Verdächtiger nicht nur seinen privaten Terminkalender zurücklässt, sondern später direkt vor dem Polizeibeamten auch noch versehentlich sein Smartphone nebst Kontaktdaten liegen lässt, ist das des Guten – und Glaubwürdigen – doch etwas zu viel.

„Ostfriesenmoor“ bietet eine überzeugende Mischung aus Krimi-Handlung, dramatischen und komischen Elementen sowie eine gute Portion Lokalkolorit. Fans werden da kleine Schwächen beim Charakterdesign und der Plotkonstruktion verschmerzen können.

Datenbank:0.0015 Webservice:0.0963 Querverweise:0.0097 Infos:0.0012 Verlag,Serie:0.0015 Cover:0.0001 Meinungen:0.0014 Rezi:0.0002 Kompett:0.1122

 

Wertung

 

Gesamt:

(Gut)

Anspruch:

(Entspannend)

Spannung:

(Unterhaltsam)

Brutalität:

(Vertretbar)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Klaus-Peter Wolf:
Biographie von Klaus-Peter Wolf
Mörderisches Klassen...fen
Traumfrau

Infos Klaus-Peter Wolf:
Biographie von Klaus-Peter Wolf

Infos GoyaLiT:
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Homepage Klaus-Peter Wolf
Homepage Klaus-Peter Wolf

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Ort:

Deutschland

Serie:

Ann Kathrin Klaasen

Autor:

Wolf, Klaus-Peter

Verlag:

GoyaLiT

Erschienen:

Feb. 2013

Kritiker:

Ingo Gatzer

ISBN:

3-833-73091-9

ISBN(13):

978-3-8337-309-7

EAN:

9783833730917

Typ:

Hörbuch

 

Klaus-Peter Wolf

 

Der 1954 geborene Klaus-Peter Wolf beschäftigt sich seit seiner Kindheit aktiv und passiv mit Literatur [mehr]

 

Klaus-Peter Wolf

 

Der 1954 geborene Klaus-Peter Wolf beschäftigt sich seit seiner Kindheit aktiv und passiv mit Literatur [mehr]

 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an