Online Rezensionen->alle->Die Judas Verschwörung  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

Die Judas Verschwörung

Blake, Adam

Rezension von Martina

Die Inhaltsangabe liest sich spannend: Ein in Arizona abgestürztes Flugzeug, bei dem niemand überlebt hat, bietet ein Bild des Grauens. Trotzdem erhalten die Angehörigen der Opfer Lebenszeichen von ihren Verwandten...
Ein anderer Handlungsstrang befasst sich mit dem mysteriösen Tod eines Universitätsprofessors in London, welcher anscheinend bei seinen Recherchen auf eine bisher unbekannte Sekte gestoßen ist...
Es wird Zeit zu ermitteln und die englische Kommissarin Heather Kennedy und Witwer Leo Tillmann gemeinsam und kommen Geheimnissen auf die Spur, die unvorstellbar scheinen...


Der Prolog vermittelt den Eindruck, dass dieser Roman eine endlose Reihe von aufregenden Ereignissen birgt. Doch mit Teil Eins des Thrillers wird diese Spannung kontinuierlich abgebaut. Drei Handlungsstränge werden in diesem Buch verarbeitet, die allerdings insgesamt sehr verwirrend wirken. Hier wird vom Leser höchste Konzentration gefordert. Wer sich hier einmal verirrt, ein Detail überliest und den berühmten roten Faden verliert (was hier sehr schnell geschieht), hat ein Problem und wird so leicht nicht mehr der Handlung folgen können. Mitunter fällt es schwer den verschiedenen Handlungssträngen zu folgen, da diese nicht nahtlos an den vorigen/dazugehörigen Kapitel angeknüpft sind. Solche Sprünge in der Abfolge töten schlichtweg auch noch die letzte Hoffnung auf einen spannenden Thriller. Eigentlich wäre das aber der perfekte Schreibstil um Cliffhanger einzubauen und den Leser so bei Stange zu halten.
Hinzu kommen sehr viele Belanglosigkeiten, die die Story noch zäher machen und den Lesefluss erheblich behindern und alles unnötigerweise noch mehr verkomplizieren.

Also alles andere als geheimnisvoll, vom Cover mal abgesehen. Dieses vermittelt mit dem Totenschädel und dem Titel doch ein ganz anders Bild – von der Beschreibung mal ganz abgesehen.
Auch ein Zugang zu den Figuren konnte ich nicht finden, trotz aller Detailverliebtheit wirken sie blass, farblos und ein vorstellbares Bild konnte man sich von den Protagonisten nicht wirklich machen.

Interessant ist für mich persönlich die Nachforschung des Pseudonym Adam Blake gewesen... Stößt man doch früher oder später immer auf den Namen eines bekannten Autors, sucht man hier vergebens nach dem wahren Produzenten dieses Werkes... Das ist aber auch schon leider das einzige Geheimnisvolle, was dieser Roman zu bieten hat, aber auch dieses Geheimnis werde ich irgendwann lüften ;-).

Fazit:
Für Leser mit beharrlichen Durchhaltevermögen.
Kein Buch für zwischendurch und atemlose Spannung gibt es auch nicht. Die Geschichte ist zäh, langatmig, in Teilen in nachvollziehbar und verwirrt leicht. Die drei Handlungsstränge weisen zu viele Sprünge und irrelevante Nebenhandlungen auf, als das sich Spannung aufbauen könnte.

Datenbank:0.0013 Webservice:0.1113 Querverweise:0.0048 Infos:0.0005 Verlag,Serie:0.0004 Cover:0.0000 Meinungen:0.0006 Rezi:0.0001 Kompett:0.1192

 

Wertung

 

Gesamt:

(Mies)

Anspruch:

(Anstrengend)

Spannung:

(Langatmig)

Brutalität:

(keine Angabe)

 

Links

 

Shopping:
kauf mich amazon
kauf mich 2nd Hand bei abebooks

Infos Adam Blake:
Biographie von Adam Blake

Infos Ullstein:
über den Hersteller
Produkte im X-Zine

Navigation:
Zurück
Druckerversion

Weblinks:
Ullstein, Berlin

 

Infos

 

Sprache:

Deutsch

Zeit:

Gegenwart

Autor:

Blake, Adam

Verlag:

Ullstein, Berlin

Erschienen:

Jan. 2012

Kritiker:

Martina

ISBN:

3-548-28359-4

ISBN(13):

978-3-5482-835-3

EAN:

9783548283593

Typ:

Taschenbuch

 

Adam Blake

 

Adam Blake ist das Pseudonym eines internationalen Bestsellerautors [mehr]

 

  [mehr]
 

Werbung

  booklooker.de - Der Flohmarkt für Bücher

 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei
 
Libri.de - Und Bücher kommen immer gut an