alle  

Zurück zur Startseite des X-Zines Diskutiert mit uns Unterstützt uns durch Bestellungen Fantasy-Bücher und -Geschichten Science-Fiction-Bücher und -Geschichten Horror-Bücher und -Geschichten Rollenspiele Trading Card Games PC- und Konsolenspiele Musik Comix

Bedienungsanleitung

Zurück zur Startseite des X-Zines

Erweiterte Suche

H.P. Lovecraft - der Schöpfer des Cthulhu Mythos


Lovecraft ist 14 Jahre alt, als seine wichtigste Bezugsperson, sein Großvater, verstirbt. Eine Welt bricht für ihn zusammen und er fragt sich ob er sich nicht einfach das Leben nehmen sollte. Doch er hält durch, trotz seiner neurotischen Mutter und dem Verlust des Vermögens, das der Großvater zusammengehalten hat. Nur sein Wissensdurst hält ihn am Leben.

Welche Krankheit er genau hatte ist nicht gesichert bekannt, vermutlich war es eine sehr seltene Krankheit, die Poikilothermie, die ihn ans Haus und sehr häufig ans Bett fesselte. Er kann keinen Schulabschluss machen, zu oft hatte er gefehlt, und dennoch ist sein Wissensdurst so groß, dass er zu einem wahren Gelehrten heranreift.

Sein Tagesablauf kann man als exzentrisch bezeichnen, meist liegt er ihm Bett und schreibt oder liest. Neben der zahlreichen Korrespondenz entstehen so zahlreiche Geschichten, auch verdingt er sich als Lektor in dem er die Geschichten anderer Autoren überarbeitet, genannt wird er dabei meistens leider nicht.

Er ist 29 als seine Mutter verstirbt. Auch sie wurde zuerst in eine psychiatrische Anstalt eingeliefert und stirbt zwei Jahre später, im Jahre 1921, dort. Die Angst wie seine beiden Eltern dem Wahnsinn zu verfallen verfolgt Lovecraft bis zu seinem Ende!

1924 heiratet Lovecraft Sonia Green mit der er nach New York City flüchtet. Seine Tanten sind zu eifersüchtig so dass er nur dort die Hoffnung hat mit Sonia glücklich zu werden. Doch die Ehe ist an sich zum Scheitern verurteilt. Ein Jahr später kehrt er in die Heimat zurück. Nun ist er ein eigenständiger Mensch. Die Trennung hatte es ihm auch ermöglicht seine Familie mit Abstand zu sehen.

Seine Kreativität hatte durch die Ehe gelitten, nun wieder in Providence blühte diese wieder auf. Er schrieb zahlreiche Geschichten und Artikel für andere Autoren und verdiente damit sein Geld. Daneben veröffentlichte er die für ihn selbst wichtigen Geschichten in Magazinen wie den “Weird Tales und “Amazing Stories” zu Lebzeiten wurde keine seiner Geschichten in einem Buch veröffentlicht. 1937 verstirbt er an Darmkrebs.

Seite(n): 01 02 03  04

 

Infos

 

Titel: H.P. Lovecraft - der Schöpfer des Cthulhu Mythos
Autor(In): Matthias Deigner

AutorEmail:

 

Links

 

Kooperationspartner:
rollenspiel-netz.de

Navigation
Zurück
Druckerversion